Ev.-luth. Pauluskirchengemeinde Leer-Heisfelde

Die Paulus-Kirchengemeinde bildet eine grüne Insel im sonst dicht besiedelten Heisfelde, dem nördlichen Stadtteil Leers.

1417021616.xs_thumb-
Der neue Gemeindebrief ist da! Siehe "Gemeindebrief"
1518435059.medium_hor

Bild: ce

1417021616.xs_thumb-
Kommen Sie mit auf unsere Gemeindefahrt vom 12.-16. Sept. 2018 nach Erfurt und Wittenberg.
Den Informations- und Anmeldezettel finden sich unter der Rubrik "Gemeinde".
Anmeldeschluss: 31.05.2018


Blick auf Wittenberg: Die Schlosskirche (lk) und die Marktkirche St. Marien
1518418910.medium

Bild: ce

1417021616.xs_thumb-


Heisfelde. Eritreer haben in der Pauluskirche einen langen Gottesdienst gefeiert. Freitagabends kamen aus dem Weser-Ems Gebiet, teilweise bis aus Südniedersachsen, 180 eritreische Christinnen und Christen zusammen. Nach einer längeren Unterweisung durch einen ihrer Priester und Einstimmungsgesängen im Gemeindehaus, wechselte die Gemeinde gegen 1.00 Uhr in der Nacht in die Kirche. Der Gottesdienst wurde dann in der Pauluskirche von 1.00-9.00 Uhr gefeiert. Die Kinder waren die ganze Zeit mit dabei. Manche schliefen während des Gottesdienstes oder spielten im Mittelgang der Kirche. Das stört in einem orthodoxen Gottesdienst nicht. In der letzten halben Stunde der langen Messe ließ sich ein Paar noch kirchlich trauen. Ewald Pollmann aus Firrel wie Foline Itzenga-Herlyn aus Marienhafe sind zwei Deutsche, die sich ehrenamtlich stark für diese geflüchteten Menschen engagieren. 
1412107063.xs_thumb-
Bei herrlichstem Sonnenschein konnten die Menschen  zum Erntedank-Gottesdienst kommen. Ein reich geschmückter Altar wartete auf sie. Etliche Gemeindeglieder hatten Gaben gebracht; die Bäckerei Bootsmann wie immer ein großes Brot gespendet. Die Kinder, die mit dabei waren, ließ Pastor Erchinger erzählen, was sie da so entdeckten. Die Predigt über die braune fruchtbare Erde und das, was aus ihr hervorkommt, wurde äußerst anschaulich und für die Kinder sogar "begreifbar". Einige der Kleinen spielten ganz vergnügt mit der Sanderde...  im Anschluss wartete ein leckeres Frühstücksbuffet auf die Gäste. Sina, Melanie, Céline und Mirco hatten am Sonnabend im Rahmen ihres Konfirmandenpraktikums mit mir viele verschiedene Brötchen gebacken. - Die Erntegaben, die gegen eine Spende abgegeben wurden, erbrachten einen Betrag von gut 130 €  für die Gossner Mission, die in Nepal, Indien und Sambia hilft.
1506865500.medium

Bild: sk

1417021616.xs_thumb-
Der neue Gemeindebrief ist da! 
Siehe Rubrik Gemeindebrief.
1502961497.medium_hor

Bild: ce

1417021616.xs_thumb-
Am Sonntag, 30. April 2017, fanden in der Pauluskirche die ersten beiden Konfirmationen statt. 
Zur ersten Gruppe gehörte auch die Konfirmandin Louisa Willms.
Sie hat zum Schluss das Lied `You raise me up´ als Solo gesungen, begleitet von Christa Pollmann-Busch am Keyboard. Viele waren gerührt. Alle spendeten kräftigen Applaus. Vielen Dank an Louisa und Christa!


1417021616.xs_thumb-

Perlen des Glaubens

 

Die Chöre der Pauluskirche Heisfelde glänzten

 

Heisfelde. Die beiden Chöre der Pauluskirche führten das Stück "Perlen des Glaubens" von Clemens Bittlinger auf.  In den 90er erfand der schwedische Bischof Martin Lönnebo dieses Perlenband als eine Ausdrucksform des christlichen Glaubens. 2007 hat der christliche Liederdichter Clemens Bittlinger ein Meditationsstück mit Liedern und Texten zu den Perlen des Glaubens verfasst. Das Werk umfasst 13 Lieder und mehrere Sprechszenen. Eine Pilgerin, Erika Langendorf, trifft auf einen Engel, Andre Eberlei, der ihr die Bedeutungsmöglichkeiten der Perlen eröffnet. Die Kirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die abwechslungsreichen Musikstile der Gesangsstücke mit Einzel- und Chorgesang sowie der Instrumentalstücke verfehlten ihre Wirkung nicht. Die aufmerksame Spannung der Zuhörer löste sich in Beifallsstürmen am Ende der Aufführung. Die beiden Chöre der Pauluskirche, der Singekreis und der Chor TonArt, werden geleitet von Christa Pollmann-Busch. Pastor Christian Erchinger dankte der Chorleiterin und allen Mitwirkenden für ihren Einsatz. Anfang 2017 werden die Chöre das Stück erneut in einer anderen Kirche in Leer aufführen.

1473487783.medium

Bild: te